Folder

Menschen

 

Freundlichkeit Legekreis T Freundschaft gruen T Angst T Gefuehle T Kinder Welt

Dokumente

Sortieren nach : Name | Datum | Zugriffe [ aufsteigend ]

Wünsche - Träume (4./5. Klasse) Wünsche - Träume (4./5. Klasse)

Beliebt!
Erstellungsdatum: 04.11.2013
Änderungsdatum: 28.02.2016
Dateigröße: 1.15 MB
Downloads: 30349

von Dietlind Steuer

Wuensche Traeume1 Wuensche Traeume 2

Verkehrsregeln Schulweg Verkehrsregeln Schulweg

Beliebt!
Erstellungsdatum: 23.11.2008
Änderungsdatum: 29.02.2016
Dateigröße: 2.35 MB
Downloads: 18203

Verkehrsregeln T Verkehrsregeln 1

Sinne (zeichnen) Sinne (zeichnen)

Beliebt!
Erstellungsdatum: 14.06.2010
Änderungsdatum: 28.02.2016
Dateigröße: 1.05 MB
Downloads: 18350

Sinne zeichnen 1 Sinne zeichnen 2

Meine Stärken und Schwächen (3.Kl.) Meine Stärken und Schwächen (3.Kl.)

Beliebt!
Erstellungsdatum: 21.11.2013
Änderungsdatum: 28.02.2016
Dateigröße: 456.39 kB
Downloads: 8658


von Dietlind Steuer

Ich meinLeben 1 Ich meinLeben 2

Mein Ich Mein Ich

Beliebt!
Erstellungsdatum: 06.09.2013
Änderungsdatum: 28.02.2016
Dateigröße: 350.93 kB
Downloads: 9686

für die 1.Klasse, von Dietlind Steuer

Mein Ich 2  Mein Ich Klasse 18

Legekreis Familie Legekreis Familie

Beliebt!
Erstellungsdatum: 16.03.2013
Änderungsdatum: 16.07.2014
Dateigröße: 2.52 MB
Downloads: 12241

Dietlind Steuer

Familie Legekreis

Lebenskreislauf Lebenskreislauf

Beliebt!
Erstellungsdatum: 28.02.2016
Änderungsdatum: 08.03.2016
Dateigröße: 9.11 MB
Downloads: 4544

Texte: Dietlind Steuer

Lebenskreis T Lebenskreis 1 Lebenskreis 2

Kinder der Welt Kinder der Welt

Beliebt!
Erstellungsdatum: 20.02.2009
Änderungsdatum: 28.02.2016
Dateigröße: 5.46 MB
Downloads: 41277

 Kinder Welt Kinder Welt 2

Junge - Mädchen Junge - Mädchen

Beliebt!
Erstellungsdatum: 09.09.2013
Änderungsdatum: 28.02.2016
Dateigröße: 566 kB
Downloads: 13067

von Dietlind Steuer / für die 4. Klasse

Junge Maed 1 Junge Maed 2

Ich-Lapbook (Vorlagen) Ich-Lapbook (Vorlagen)

Beliebt!
Erstellungsdatum: 19.04.2017
Änderungsdatum: 19.04.2017
Dateigröße: 2.06 MB
Downloads: 10359

Ich Lapbook 1 Ich Lapbook 2

(c) Monika Giuliani

Fragekarten: Ich und meine Familie Fragekarten: Ich und meine Familie

Beliebt!
Erstellungsdatum: 14.10.2014
Änderungsdatum: 28.02.2016
Dateigröße: 1.39 MB
Downloads: 11232

 

von Dietlind Steuer

Fragen Fam T  Fragen Familie

Fragekarten: Ich - meine Persoenlichkeit Fragekarten: Ich - meine Persoenlichkeit

Beliebt!
Erstellungsdatum: 14.10.2014
Änderungsdatum: 28.02.2016
Dateigröße: 566.03 kB
Downloads: 12246

 

von Dietlind Steuer

Fragen Persoenl T Fragen Persoenlichk

Besucherzähler

Heute259
Gestern583
Woche3111
Monat17670
Besucher4877513

Besuchen Sie auch die LehrmittelPerlen!

Lehrmittelperlen.net | Hauptseite
  • Ein Stück Holz


    wooden cross 3262919 960 720

    Im Wohnzimmer eines Mannes hängt an einem Ehrenplatz ein eigenartiger Gegenstand. Wenn ihn jemand danach fragt, erzählt er:

    Vor langer Zeit begleitete mich mein Grossvater zum Park. Es war ein eisiger Winternachmittag. Der Grossvater folgte mir und lächelte, doch er spürte eine Last. Sein Herz war krank, schon sehr weit fortgeschritten. Ich wollte zum Teich gehen. Er war gefroren, eine dichte Eisschicht lag darauf! „Das muss herrlich sein, darauf Schlittschuh zu fahren“, rief ich, „ich möchte versuchen, mich darauf zu drehen und auf dem Eis zu rutschen, nur ein Mal!“ Der Grossvater war besorgt. Im gleichen Augenblick, als ich das Eis betrat, sagte der Grossvater: „Pass auf …“ Zu spät. Das Eis hielt nicht und laut schreiend brach ich ein. Zitternd riss der Grossvater einen Ast ab und streckte ihn in meine Richtung. Ich hielt mich daran fest und er zog mit aller Kraft, um mich aus der Eisfalle zu befreien. Ich weinte und zitterte. Ein warmes Bad und das Bett taten mir gut, doch für meinen Grossvater war dieses Ereignis zu anstrengend, zu aufwühlend. Ein heftiger Herzanfall liess ihn in der Nacht von uns gehen. Unser Schmerz war enorm. In den folgenden Tagen, nachdem ich mich wieder vollständig erholt hatte, eilte ich zum Teich und fand das Holzstück wieder.

    Dieses Stück Holz, mit dem mein Grossvater mein Leben gerettet und seines verloren hat!

    Jetzt, und so lange ich lebe, wird es an dieser Wand hängen als Zeichen seiner Liebe zu mir!

    Quelle: Bruno Ferrero, Qumran2
    Bild: Pixabay, congerdesign

  • Nutzlose Webseiten


    useless

    Sie finden hier lauter nutzlose Webseiten. Punkt.
    (... und trotzdem lohnt sich ein Versuch)

  • Der Zauber der Zeit


    Zauber Zeit T Zauber Zeit 1

    Eine neue Geschichte für 4.- bis 6.-Klässler von Margarete Schebesch: Nach der sehr beliebten Geschichte „Die stärkste Frau der Welt“ hat uns die Autorin eine neue fantastische Erzählung geschenkt. Sie handelt von einem älteren Zauberer, der sein Wissen an einen jungen Menschen weitergeben will.

    Auch dazu gibt es Aufträge, Aufgaben- und Fragekarten in verschiedenen Varianten, mit deren Hilfe sich die Schülerinnen und Schüler intensiv mit dem Inhalt, dem sprachlichen Aufbau und der Botschaft der Geschichte auseinandersetzen.

    Zauber Zeit 2 Zauber Zeit 3 Zauber Zeit 4

    Download: Der Zauber der Zeit

  • Miniperlen für die 4. bis 6. Klasse


    MP Asien T MP Australien T
    MP Nordamerika T MP Suedamerika T

    Auf Anregung unseres Mitgliedes doodle habe ich als Ergänzung zu den Heften über die sieben Kontinente etwas anspruchsvollere Miniperlen für die 4. bis 6. Klasse erstellt.

    Miniperlen sind interaktive Hefte, mit denen die Schülerinnen und Schüler gerne und engagiert arbeiten. Sie eignen sich für den Einstieg in ein Thema, als Ergänzung oder als interessante Freiarbeit. Die bisherigen Hefte richteten sich vorwiegend an die unteren Klassen.

    Nun sind für die Mittelstufe bereits die Miniperlen zu den Lebensräumen Hecke und Wald erschienen und ab heute stehen vier weitere Hefte über die Kontinente Südamerika, Nordamerika, Asien und Australien zur Verfügung. Sie sind zu finden unter Geografie.

  • Leseverstehen Sachtexte: Schulprojekt auf den Philippinen


    Philippinen Projekt T Philippinen Lesetext 1 Philippinen Lesetext 2

    Die Leseverstehen-Hefte sind um ein Kapitel reicher: Wir dürfen ein Schulprojekt auf den Philippinen begleiten.

    Dazu habe ich Lesetexte aus den Newslettern erstellt, in denen Bettina und Christian regelmässig von ihrem Aufenthalt und ihrer Arbeit auf der Insel Mindoro berichten. Die Familie mit zwei Töchtern und einem Hund ist aus der Schweiz auf die Philippinen gezogen, um sich dort mit den Ureinwohnern - dem Stamm der Iraya - für ein grossartiges Schulprojekt zu engagieren.

    Die Lebensbedingungen der Iraya sind in den meisten Dörfern bedenklich. Krankheiten, Mangelernährung, Ausnutzung, illegale Abholzung und Überfischung bedrohen das Leben und die Lebensgrundlage dieser Menschen. Bei diesem Projekt geht es darum, den Menschen Ausbildung zu bieten und die Möglichkeit, ihre Lebensqualität nachhaltig zu verbessern.

    Unter „Leseverstehen“ finden unsere Schülerinnen und Schüler gut lesbare, einfach geschriebene Texte und können diese selbständig bearbeiten.

    Jedes Kapitel besteht aus
    - 1 Lesetext auf 2 Seiten
    - 2 Karten mit zusätzlichen Informationen
    - 5 Verständnisfragen, Multiple Choice (Ampel grün)
    - 5 einfache Verständnisfragen mit Kurzantworten (Ampel gelb)
    - meist 5 Verständnisfragen für kreative, individuelle Antworten (Ampel rot)
    - Lösungen

    Philippinen Lesetext 3 Philippinen Projekt 2 Philippinen Projekt 3

    Die Kapitel im ersten Heft
    - Die Nadel im Strohhaufen oder Wie man ein kleines Boot auf dem Ozean wiederfindet
    - Das neue Auto / Trockenzeit
    - Der „ganz normale“ Alltag.

    Die Reihe wird fortgesetzt.

    zum Download: Leseverstehen_Philippinen

  • Kreuzweg in 15 Stationen


    Kreuzweg T Kreuzweg 1 Kreuzweg 2

    Der Leidens-Weg, der eigentlich ein Liebes-Weg ist: Seit Jesus Christus auf der Welt war, erinnern sich die Christen auf der ganzen Erde an den Tag, an dem Jesus am Kreuz starb, und feiern den Karfreitag.

    Im Heft Der Kreuzweg schauen wir uns mit den 3.- bis 5.-Klässlern die einzelnen Stationen an und folgen dem traurigen Weg, den Jesus vor seinem Tod erleiden musste. Jede Station besteht aus einem Lesetext sowie einer Reflexion und kurzen Aufgaben.

    Als Ergänzung gestalten die Schülerinnen und Schüler ein Miniperlen-Heft zum Thema: Kreuzweg Miniperlen.

    Kreuzweg Miniperlen T

    Bezug Lehrplan21: ERG.1.1 ERG.2.1 ERG.2.2 ERG.4.1 ERG.5.4

  • Knacknuss 435


    Knack435

    Antworten bitte im Perlen-Kommentar. Für die erste richtige Lösung gibt es 10 Nüsse und für 100 Nüsse einen Preis zu gewinnen. Pro Person ist nur eine Antwort erlaubt. Viel Glück!

Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies sowie Google Analytics. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung und verstehe, dass diese Seite Cookies sowie Google Analytics einsetzt. .
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk