Newsflash

Rechtschreibung

Die Rechtschreibung nach Duden weicht in der Schweiz teilweise von den Regeln in Deutschland und Österreich ab. Sie finden deshalb viele Lehrmittel zusätzlich als überarbeitete Versionen. Sie sind mit D/A bezeichnet.  


Wintergoldhaehnchen Titelbild

Man schliesst es sofort ins Herz – das Wintergoldhähnchen ist der kleinste Singvogel Europas. Es wiegt kaum mehr als ein Würfelzucker, also rund 4 bis 7 Gramm. Da verwundert es nicht, dass dieser Winzling Erstaunliches leisten muss, um seine Körperfunktionen aufrecht zu erhalten. Dazu gehört die tägliche Nahrungsaufnahme. Diese entspricht dem Umfang des Körpergewichts. Das Wintergoldhähnchen benötigt also jeden Tag rund 6 g Futter in Form von Kleinstlebewesen wie beispielsweise Blattläuse, Spinnen, Mücken und vor allem Springschwänze.

Die Hauptbeschäftigung des Leichtgewichts ist die Nahrungssuche, was besonders im Winter eine grosse Herausforderung ist, da es während 6 – 7 Stunden genügend Insekten fangen muss, um die langen und kalten Winternächte zu überstehen.

Wintergoldhaehnchen 6 Reserve

Der Name „Goldhähnchen“ kommt nicht von ungefähr –„Hähnchen“ im übertragenen Sinn, weil der gelbe Streifen auf dem Scheitel an einen Hahnenkamm erinnert. Die wissenschaftliche Bezeichnung „Regulus“ bedeutet kleiner König, der kleinste europäische Vogel ist „gekrönt“ mit einem gelben Scheitelstreif. Dieses auffällige Merkmal ist seitlich durch schwarze Federchen begrenzt. Der gelbe Scheitelstreif ist beim Männchen im Zentrum orange gefärbt, beim Weibchen ausschliesslich gelb.

Wintergoldhaehnchen 1 Scheitelstreif

Allerdings ist dies nur erkennbar, wenn die Scheitelfedern gesträubt werden. Bei Freilandbeobachtungen lassen sich die Geschlechter kaum unterscheiden. Die Oberseite des kleinen Vogels ist grau-grün, die Unterseite beige, das Auge schwach hell umrandet. Meist gut zu sehen ist die gelblich weisse Flügelbinde. Besonders im Sitzen wirkt das Wintergoldhähnchen rundlich, fast so als ob es keinen Hals hätte.

Weiterlesen...

Aktuell 0 Kommentar(e)! >>


Graugans Titelbild

Die häufigste Wildgans in Europa ist die Graugans, die heute auf dem Land wie in der Stadt zu Hause ist, zum Teil auch im Winter. Anfang der 70er-Jahre war dieser Vogel in Europa fast ausgestorben.

Der Mensch züchtete aus der Graugans die Hausgans. Sie ist seit langem als Haustier beliebt, da ihr Fleisch als sehr schmackhaft gilt, ihre Eier doppelt so gross wie Hühnereier sind und man mit ihren Daunen Kissen und Decken stopfen kann. Früher dienten die Federn sogar als Schreibzeug. Ausserdem ist die Gans geeignet als „Wachhund“, da sie sofort Alarm schlägt, wenn sich jemand dem Grundstück nähert.

Graugans 1 gross

Die Graugans ist gross und massig, ihr Hals relativ dick. Durch die Anordnung der Federn am Hals sieht dieser fast längsgestreift aus. Das Gefieder ist graubraun, auf dem Bauch hat sie schwarze Flecken. Der Schnabel ist orange bis rosa, die Beine sind rosafarben. Männchen und Weibchen sehen gleich aus, unterscheiden sich aber im Gewicht. Der Ganter – das ist die Bezeichnung für das Männchen – ist schwerer und bringt bis 4 kg auf die Waage.

Graugans 2 Gefieder

Weiterlesen...

Aktuell 0 Kommentar(e)! >>


Wacholderdrossel Titelbild

Obwohl die recht bunte Wacholderdrossel im Herbst und Winter wenig versteckt und sogar in Siedlungen lebt, ist sie erstaunlicherweise nicht sehr bekannt. Dies trifft zumindest für die Schweiz zu, wo sie erstmals 1923 brütete. Nach dem neu erschienenen Brutatlas der Schweiz beträgt der Wacholderdrosselbestand 40‘000 bis 45‘000 Paare. Die Wacholderdrossel ist ein „Einwanderer“, der sich seit 200 Jahren von der sibirischen Taiga immer weiter nach Westen ausbreitete und in der Zwischenzeit auch Ostfrankreich erreicht hat.

Ihre Vorliebe für Beeren im Herbst- und Winterhalbjahr kommt im Namen deutlich zum Ausdruck. Ein volkstümlicher Name für die Wacholderdrossel ist die Bezeichnung Krammetsvogel (in Deutschland), da dort in gewissen Regionen die Beeren des Wacholders Krammetsbeeren genannt werden. Sie ernährt sich allerdings von verschiedenen Beeren, Früchten und Obst.

Wacholderdrossel 1 Aepfel

 

 

Wenn die Vögel in grösseren Trupps erscheinen, sind Sträucher und Büsche innert kürzester Zeit leergefressen und die Tiere ziehen weiter. Äpfel sind im Herbst und Winter ein besonderer Leckerbissen und stehen bei den Wacholderdrosseln hoch im Kurs.

 

 

 

Weiterlesen...

Aktuell 0 Kommentar(e)! >>


Blaesshuhn 1 Titelbild

Das Blässhuhn gehört nach der Stockente zu unseren häufigsten und bekanntesten Wasservögeln. Es gibt in der Schweiz wohl kaum ein Kind, das das „Taucherli“ nicht kennt. Wahrscheinlich liegt es auch daran, dass sich das Blässhuhn gut an den Menschen angepasst hat - im Gegensatz zu seinen scheuen Verwandten wie zum Beispiel die Wasserralle.

Das dunkle „Taucherli“ stellt keine grossen Ansprüche an seinen Lebensraum und besiedelt Gewässer aller Art: Seen, langsam fliessende oder gestaute Flüsse, Altwässer, Weiher und Teiche in Parks und sogar auf Golfplätzen, Hafenbecken. Es bevorzugt nährstoffreiche Gewässer. In Siedlungsnähe profitiert das Blässhuhn im Winter von Fütterungen durch tierliebe Menschen. Fütterungen mit Brotstücken sind generell umstritten und eigentlich nicht nötig, besonders wichtig ist aber, dass niemals verschimmeltes Brot verfüttert wird.

Blaesshuhn 2

Weiterlesen...

Aktuell 0 Kommentar(e)! >>


Kernbeisser Titelbild

Man nennt ihn „Finkenkönig“ – die Rede ist von einem fast starengrossen Vogel, dem Kernbeisser. Mit seinem dicken Kegelschnabel ist er nicht nur der grösste unserer einheimischen Finken, sondern auch ein ausgesprochen attraktiver Vogel.

Trotz seiner stattlichen Grösse übersieht man ihn oft, da er sich gerne im Blätterdach hoher Laubbäume aufhält und im Winter am Futterhaus ein seltener Gast ist. Aber wenn der Kernbeisser am Futterplatz im Garten erscheint, ist er vorübergehend der „Chef“, der sich mit seiner Grösse und seinen Drohgebärden Respekt verschafft. Andere Singvögel suchen dann meistens das Weite. Besonders in nahrungsarmen Wintern erscheint er am Futterhaus und ist für jeden Beobachter eine Attraktion.

Kernbeisser 1

Seine Fähigkeit, mit dem kräftigen Schnabel Kirschkerne und die Früchte von Hagebuchen zu knacken, brachte ihm im 16. Jahrhundert Namensbezeichnungen wie Kirschknacker, Kirschkern-, Stein-, Nuss- und Bollenbeisser ein. Damals war er bei einzelnen Grossgrundbesitzern verhasst, weil er offenbar Schäden an Kirschpflanzungen anrichtete.

Weiterlesen...

Aktuell 0 Kommentar(e)! >>


Distelfink

Der Stieglitz oder Distelfink ist ein farbenprächtiger und geselliger Vogel. Gerade in dieser Jahreszeit lässt er sich oft an verblühten Sonnenblumen beobachten, deren Samen er geschickt und manchmal kopfüber hängend herauspickt.

Distelfink 2 Sonnenblumen

Stieglitze gehören zur Familie der Finkenvögel, was gut am kräftigen Schnabel zu erkennen ist. Dieser ist kegelförmig, aber ziemlich lang und spitz und elfenbeinfarben. Die Färbung des Vogels kommt besonders schön im Sonnenlicht zur Geltung, er kann eigentlich mit keiner andern Vogelart verwechselt werden.

Weiterlesen...

Aktuell 0 Kommentar(e)! >>

Besucherzähler

Heute337
Gestern947
Woche3101
Monat11713
Besucher5022864

Besuchen Sie auch die LehrmittelPerlen!

Lehrmittelperlen.net | Hauptseite
  • Fun-Generatoren, Spiele und Satire


    onlinewahn nachrichten

    Auf onlinewahn.de lassen sich tolle Imitationen von Ausweisen, Führerscheinen, Zeitungen, Münzen, Nachrichten, Urkunden, Puzzles usw. generieren. Warum nicht anstatt Panini-Bildchen mit Fussballspielern Sammelkarten der eigenen Klasse herstellen?

    Werfen Sie auch einen Blick auf die Sendung mit der Kuh: Die kleinen, witzigen Filmchen sind sehr aufschlussreich, selbst wenn sie gemäss Angaben der Macher bloss satirisch über gewisse Tatsachen und Meinungen berichten.

    Noch nicht genug? Hier finden Sie Spiele und Rätsel.

  • Für die Adventszeit


    Advents Zahlenraten T

    Ganz neu ist dieser Adventskalender mit Fragen zu weihnachtlichen Themen für die 4.- 6. Klasse. Die Schülerinnen und Schüler lesen den Text mit der Frage und versuchen, die Antwort zu erraten. Sie schreiben ihre Schätzung auf ein Blatt. Die Lehrperson hat die Lösungen und es wird gemeinsam ausgewertet, wer der richtigen Zahl am nächsten kommt. Der Sieger darf am nächsten Tag das Türchen öffnen und die neue Frage vorlesen. Download: Adventskalender Zahlenraten

    Weitere Perlen-Materialien für die Adventszeit finden Sie in der Rubrik Advent, z.B.:

    Advent Diskussion T

     
    Interessante und aufschlussreiche Gespräche
    mit Ihren Schülerinnen und Schüler
    ergeben sich mit dem Adventskalender mit Diskussionsfragen.

     

    Advent T

     

    Täglich eine Geschichte oder eine passende Aktivität,
    mit der Sie die Klasse durch die Vorweihnachtszeit führen:
    Adventsaktivitäten für jeden Tag.

     

    Adventskalender Krippe T

     

    Adventskalender: Der Weg zur Krippe

     


    Adventsquiz neu T

     

     Adventsquiz (mit neuem Layout) Für die Klasse oder für das ganze Schulhaus: Jeden Tag im Advent finden die Kinder an der Infowand eine Frage, die sie auf ihrem Lösungsblatt beantworten.


    Alle Perlen-Materialien für die Festtage (Nikolaus, Weihnachten, Jahreswechsel)-

  • Lesen und Wissen: Sachtexte lesen und verstehen


    Sie gehören zu den beliebtesten Perlen-Lehrmitteln, die Texte zum Leseverstehen nach Stufen. Da muss es einfach eine Fortsetzung geben!

    Hier sind die neuen Hefte mit je 24 spannenden Sachtexten für alle Stufen in angepasster Sprache und mit Verständnisfragen zu Themen, die von den meisten Schülerinnen und Schülern mit brennendem Interesse gelesen werden.

    Die Hefte enthalten pro Seite einen kurzen Text in grosser Schrift mit je einem passenden Bild sowie 1 bis 4 Fragen dazu. Die Lösungen befinden sich am Ende der Hefte.

    Lesen Wissen 46 T Lesen wissen Erde 1 Lesen wissen Erde 2

     Lesen und Wissen für die 4.- 6. Klasse:
    - Erdgeschichte
    - Geografie unserer Erde

    Lesen Wissen 3 5 T Lesen Wissen 35 1 Lesen Wissen 35 2

     Lesen und Wissen für die 3.- 5. Klasse:
    - Wetter
    - Sport und Spass
    - Sehenswürdigkeiten
    - Wissenschaft und Technik

    Lesen Wissen 2 4 T Lesen Wissen 2 4 1 Lesen Wissen 2 4 2

     Lesen und Wissen für die 2.- 4. Klasse:
    - Körper und Gesundheit
    - Essen und Trinken
    - Tiere am Land, in der Luft und im Wasser

    Lesen Wissen 1 3 T Lesen Wissen 1 3 1 Lesen Wissen 1 3 2

     Lesen und Wissen für die 1.- 3. Klasse:
    - Zeit
    - Natur
    - Tiere
    - Wissen und Technik

     

  • Winterhäuser
  • Freude schenken

     
    Geschenkgutschein

    Begeistern Sie eine liebe Freundin, einen tollen Kollegen, eine Praktikantin, einen Verwandten oder Bekannten, mit einem Perlen-Geschenkgutschein.

    Ein Luxus-Geschenk, das Freude an der Arbeit vermittelt und wertvolle Zeit spart. Die beschenkte Person kann sich mit Ihrem Gutschein hunderte Geschenke bei den Perlen selber auswählen. Mit einem vielfach erprobten Training die Lernziele locker erreichen, mit einem beliebten Lernspiel den Unterricht attraktiv gestalten, mit spannenden Sachheften verblüffende Informationen weitergeben - bei den Perlen findet sich alles zur Verschönerung des Schulalltags.
    Unser Geschenkgutschein bietet die wunderbare Qual der Wahl.

    Der Gutschein ist sofort verfügbar. Sie erhalten ihn umgehend elektronisch, können einen persönlichen Gruß hineinschreiben und der Empfängerin weiterleiten.

    Hier können Sie den Geschenkgutschein bestellen: E-Mail Geschenkgutschein oder über das Kontaktformular.

     fanshop

    Vielleicht ist Ihre Freundin / Ihr Freund bereits ein glückliches Perlen-Mitglied. Als Fans freuen sie sich bestimmt über eine Tasse, ein T-Shirt oder ein Hoodie aus dem Perlen-Fanshop unter dem Motto: Ich bin eine Perle und zeige es!

    Hier können Sie Ihr Geschenk direkt bestellen: Perlen Fanshop.

    Fanshop Perlentasse weiss Fanshop Tshirt schwarz Fanshop Hoodie weiss

  • Knacknuss 465


    Knack465

    Antworten bitte im Perlen-Kommentar. Für die erste richtige Lösung gibt es 10 Nüsse und für 100 Nüsse einen Preis zu gewinnen. Pro Person ist nur eine Antwort erlaubt. Viel Glück!

  • Wörter als Bilder


    Faszinierend kreativ!

    Kreiere ein Bild aus einem Wort und verwende dazu ausschliesslich die Buchstaben des Wortes selber.
    Regel: Es dürfen nur grafische Elemente der Buchstaben verwendet werden, keine zusätzlichen Illustrationen.

Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies sowie Google Analytics. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung und verstehe, dass diese Seite Cookies sowie Google Analytics einsetzt. .
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk