Links

In den Lehrmitteln, die ich erstelle, verwende ich Fotos und Grafiken aus folgenden Quellen, die auch im Inneren jeder Datei genannt werden:

 

 

Aktuell 0 Kommentar(e)! >>


ABCund123
Der Blog von Stephany Koujou mit interessanten Links und ganz tollen Arbeitsblättern.

autenrieths.de
Die "Bibliothek mit (mehr als) 2014 nach Fächern und Themen sortierten und kommentierten Links für Lehrer und Schüler.

Die fantastischen 5
Ein Blog aus Österreich von Karin und ihren 5 fantastischen Kindern.

educa.ch
Der Schweizerische Bildungsserver mit aktuellen Beiträgen, Arbeitsblättern zum Herunterladen, guten Linktipps etc.

vs.eduhi.at
Education-Highway Österreich: Unterrichtsmaterialen für Lehrer und Schüler, Internetgestützte Unterrichtsmaterialien, Übungen, interaktive Lernprogramme, Lernspiele etc.

Fächerübergreifend leicht gemacht 
Viele kostenlose gute Materialien zu verschiedenen Themen.

grundschulmarkt.de
Viele ausgewählte Links, Informationen und Material für die Grundschule.

grundschulstunden.de
Ein neuer Blog mit Erfahrungsberichten von Lehrpersonen und Eltern.

legasthenie-englisch.de
Ein wissenschaftlicher Blog zu Legasthenie und LRS in der Fremdsprache Englisch.

lehrerforen.de
Ein gutes Forum mit vielen
interessanten Beiträgen.

lehrermarktplatz
Zeit sparen mit bewährten Unterrichtsmaterialien.

lernwelt.at
Eine interessante Seite mit spannenden Themen aus Psychologie, Gehirn- und L
ernforschung. Nehmen Sie sich genügend Zeit, denn man entdeckt hier immer wieder neue Beiträge, die zum Lesen und Vertiefen motivieren.

mauswiesel.info  
Die Lernplattform für Schülerinnen und Schüler (und für Lehrpersonen!) des hessischen Bildungsservers fördert das selbständige und eigenverantwortliche Lernen und bietet verschiedene Webquests für den Einsatz im Unterricht an.

Online Lernen interaktiv
- 16 Deutschprogramme
- Grammatik interaktiv: Satz.Bau.Steine.
- Mathematik-Anwendungen

petzii-Piratenklasse
Blog der Familienklasse I im Zentrum für Inklusiv und Sonderpädagogik in Wien

Schulstube
Ein spannender und schön gestalteter Blog über Homeschooling in der Schweiz.

vs-material.wegerer.at
Sehr viele und sehr schöne Materialien.

vs.schule.at
Das österreichische Schulportal für die Volksschule. Tolle Vorschläge zu Fächern oder zu Themen.

unterrichtsmaterial.ch / umat.ch
Eine kostenlose Plattform für den Austausch von Unterrichtsmaterial in digitaler Form. Im Zentrum steht der Grundgedanke des Austausches: Das Beitragen eigener Dokumente ermöglicht das Herunterladen fremder Arbeiten.

unterstufe.ch
Material für LehrerInnen.

zebis.ch 
Zentralschweizerischer Bildungsserver.

 


lapappadolce.net
Eine tolle Seite in Blogform, von der ich schon einige gute Ideen übersetzen durfte.

latecadidattica.it
Lehrmittel und Lektionen, von denen ich ebenfalls schon einige auf Deutsch umschreiben durfte.

Vivi Zen
Die Website, von der ich gerne Ideen für off topic Themen übernehmen darf.


papst.heim.at
Rechenblätter schnell bereit gestellt.

eduhi.at
Wochenpläne erstellen.

Sikore
Wochenblätter: Sicheres Kopfrechnen in verschiedenen Schwierigkeitsstufen.


Die Verantwortung für den Inhalt der Seiten liegt bei den jeweiligen Autoren.

juuport.de
Selbstschutz-Plattform von Jugendlichen für Jugendliche im Web. Jugendliche helfen sich gegenseitig, wenn sie Probleme mit dem Web haben. Ob Cybermobbing, Abzocke oder Technik, zu allen diesen Themen können auf juuport Fragen gestellt werden. Für Jugendliche, die Hilfe und Rat suchen, sind die juuport-Scouts da. Die Scouts sind 16 bis 21 Jahre alt und arbeiten ehrenamtlich auf juuport. Sie wurden von Experten aus den Bereichen Recht, Internet und Psychologie ausgebildet. Ihre Beratung ist kostenlos.
Träger von juuport ist die Niedersächsische Landesmedienanstalt.

klick-tipps.net
führt Kinder wie ein Verkehrsleitsystem auf gute Seiten und erhöht dadurch ihre Sicherheit im Internet. Ziel: ein sicherer Surfraum für Kinder durch Vernetzung und prominente Verlinkung guter Kinderseiten. Medienpädagogen recherchieren nach klar definierten Kriterien attraktive Inhalte für Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren und stellen jede Woche die geprüften Links vor. Die wöchentlich wechselnden Themen sind breit gefächert und bieten aktuelle Nachrichten, Infos, Spiele, Mitmachangebote und vieles mehr. Über die Klick-Tipps-Kinderredaktion haben die Kinder die Möglichkeit zur Mitsprache.
klick-tipps.net ist ein medienpädagogisches Projekt von jugendschutz.net und der Stiftung MedienKompetenz Forum Südwest. Gemäss eigener Aussagen ist es derzeit der einzige kontinuierlich und redaktionell geprüfte Service für Kinderseitenempfehlungen.

Surfen ohne Risiko
Mmit dem innovativen Modul Meine Startseite können Eltern mit ihren Kindern eine eigene, individuell gestaltete Startseite aus guten Kinderangeboten bauen. Kindgerechte Nachrichten, gute Spiele, Kinder-Mail, Chat, Surf-Tipps und Wetter können in kleinen Fenstern wie auf einer Magnetwand angeordnet und verschoben werden.
Träger: Bundesministerium für Familien, Senioren, Frauen und Jugend.

 


Die Verantwortung für die Inhalte der Seiten liegt bei den jeweiligen Autoren.

allgemeinbildung.ch
Sehr gutes Wissensportal für Kinder und Erwachsene.

englischelernspiele.de
Englische Wörter spielerisch mit Hilfe von Rechtschreibetests, Schreibübungen und Spielen lernen.

bab.la
Online Wörterbuch für Englisch-Deutsch und 23 weitere Sprachen, Lernspiele, Quiz, Vokabeltrainer und Konjugationshilfen. 

blinde-kuh.de
Suchmaschine für Kinder

Palkans Schülerseite: www.palkan.de / www.palkan.at / www.palkan.ch
Das Schülermagazin für pfiffige Schülerinnen und Schüler in Deutschland, Österreich und der Schweiz! Spielend das Internet kennen lernen und mit selbst verfassten Artikeln anderer Kinder über Aktuelles und Wissenswertes informiert werden. Die Texte sind leicht verständlich, Fachbegriffe werden erklärt. Zusätzlich bietet die Seite Lernübungen, und in einem Quiz kann man sein Allgemeinwissen testen.

Mit der Website frustfrei-lernen.de versuchen zwei junge Leute die Inhalte aus Schulfächern so zu erklären, dass sie jeder versteht. Wer also Probleme mit Mathematik, Physik, Chemie, Deutsch, Englisch oder einem anderen Fach hat, sollte sich einfach mal die Artikel durchlesen und die Beispiele und Übungsaufgaben bearbeiten.

Hilfreich für Schüler und Studenten: referatschleuder.de. Kostenloser Download von Referaten zu den unterschiedlichsten Schulfächern.

Mathematik für die Oberstufe: Freetutor ist ein Lernportal, das viele Themen der Schulmathematik anhand von Beispiel- und Übungsaufgaben mit Lösungen sowie interaktiven Übungen erklärt. Mit zahlreichen Tools, um Aufgaben online zu lösen. Die Nutzung ist kostenlos und ohne Registrierung möglich.

Freie Referate.de

Schlauerlernen.de: Mathe- und Physik-Themen der Oberstufe online lernen und üben.

Mathematik für die Oberstufe: Mathebibel. Mathe Nachhilfe online: Erklärungen, Videos, interaktive Übungsaufgaben mit Lösungen. Die Seite ist kostenlos und ohne Registrierung zugänglich.

Die wichtigsten Rechenregeln für Mathematik in Schule und Studium sind auf Formelsammlung Mathe knapp und übersichtlich dargestellt.

Mit dem Ziel, die Freude am Lesen zu wecken und gleichzeitig die Fantasie und Kreativität der Kinder anzuregen, entstand die englischsprachige Seite Story time for me mit sehr schönen Kinderbüchern zum Hören, Anschauen und Lesen.

Auf rhetorischemittel.de stellt der 18-jährige Moritz Günther, Schüler eines technischen Gymnasiums, "sämtliche Inhalte bezüglich des Deutschunterrichts vorallem für Schüler zur Verfügung. Das Hauptthema, wie schon der Name sagt, handelt um rhetorische Mittel, welche ein wichtiger Bestandteil der Oberstufe sind."

Die Website aus unserer Projektwoche: www.flaschenpost-dohlenzelg.ch.vu  

Gratis Online-Spiele für Kinder.

 


Wuensche-Bilder.de
Geburtstagswünsche

Zitate, Glückwünsche und Gedichte zu den unterschiedlichsten Anlässen und Nicht-Anlässen.



Besucherzähler

Heute118
Gestern647
Woche6998
Monat12967
Besucher4973701

Besuchen Sie auch die LehrmittelPerlen!

Lehrmittelperlen.net | Hauptseite
  • Maler und ihre Bilder: Vincent van Gogh


    Maler VanGogh 2019 T Maler VanGogh 2019 1 Maler VanGogh 2019 2

    Vincent van Gogh wurde am 30. März 1853 in den Niederlanden geboren. Er gilt als einer der Begründer der modernen Malerei.

    Nachdem er verschiedene Berufe wie Lehrer, Buchhändler, Pfarrer, Kunsthändler ausgeübt hatte, machte 1880 sein Bruder Theo den Vorschlag, Vincent solle als Maler arbeiten und er bot ihm an, für seinen Lebensunterhalt aufzukommen.

     Vincent liebte es, in seinen Bildern mit dem Licht zu spielen und er malte mit kurzen Pinselstrichen und in dunklen Farbtönen.

    1885 entdeckte er in Belgien einen japanischen Malstil, der seine Kunst beeinflusste.

    1886 traf er in Paris andere Maler wie Paul Gauguin und Henri de Toulouse-Lautrec. Er lernte den damals aktuellen Kunststil, den Impressionismus kennen. Jetzt malte er mit helleren Farben und begann mit verschiedenen Maltechniken zu experimentieren. Sein Hauptwerk wird dem Spätimpressionismus zugeordnet.

    1888 verliess Vincent die Hauptstadt und zog nach Südfrankreich, nach Arles. Hier war er eine Zeitlang glücklich, doch bekam er später gesundheitliche Probleme, hatte Wahnvorstellungen und Depressionen, in deren Verlauf er sich nach einem Streit mit Gauguin einen Teil seines Ohres abgeschnitten haben soll.

    1889 wurde er in eine Nervenheilanstalt eingeliefert, wo er weiterhin malte, unter anderem seine später berühmt gewordene Sternennacht.

    VanGogh-starry night

    1890 schoss er sich im Alter von nur 37 Jahren eine Kugel in die Brust und starb zwei Tage darauf im Beisein seines Bruders.

    Download: Karteikarten Vincent van Gogh

    Zielgruppe: 3.-5. Klasse
    Bezug Lehrplan21: BG.3.A.1
    Bilder: Wikimedia Commons, Lizenz, US-Lizenz

  • Knacknuss 457


    Knack457

    Antworten bitte im Perlen-Kommentar. Für die erste richtige Lösung gibt es 10 Nüsse und für 100 Nüsse einen Preis zu gewinnen. Pro Person ist nur eine Antwort erlaubt. Viel Glück!

  • Grundrechte für Lehrpersonen


    Grundrechte Lehrpersonen

    Hier zum Herunterladen als PDF: Grundrechte für Lehrpersonen
    Quelle: We are Teachers

  • Quizwelt


    Quizwelt 2

    Die Webseite von quizwelt.ch lädt zum Raten ein: Über 5000 Quizfragen in verschiedenen Quiz-Kategorien stehen bereit. Ein Quiz kann gespielt werden, wer es vorzieht die Fragen in einem ersten Durchgang zu lernen, bevor er ins Quiz einsteigt, findet die Fragen in den einzelnen Kategorien.

    Bild: Beispiel aus der Kategorie Musik

  • Dramakreise: Max und Moritz


    Max Moritz Dramakreis 1

    Der Dramakreis ist ein ähnliches Spiel wie „Ich habe - wer hat“, es erfordert jedoch nicht nur gute Beobachtung und genaues Zuhören, sondern auch „dramatisches Geschick“. Es besteht aus + / - 30 aufeinander folgenden Karten mit verschiedenen Anweisungen und eignet sich für die 4.-6. Klasse. Gespielt wird in einem grossen Sitz- oder Stehkreis. Ein Schüler spricht theatralisch seine Rolle, während die anderen gut zuhören und darauf achten, ob ihre Karte die Folgeaufgabe enthält.

    Es gibt wohl kaum ein Werk, das sich für dieses dramatische Lesespiel so gut eignet, wie die sieben Streiche von Max und Moritz. Der Originaltext von Wilhelm Busch wird in jeweils wenige Zeilen aufgeteilt, die von den Schülern mit Hilfe der Anleitungen theatralisch vorgelesen werden.

    Das erste Heft enthält die Streiche 1 und 2 auf 38 Karten. Wer weiterspielen möchte, nimmt das zweite Heft mit dem Streichen 3 und 4 auf 30 Karten. Im dritten Heft folgen die restlichen Streiche 5 bis 7 auf 30 Karten.

    Max Moritz Dramakreis 2

    Bezug Lehrplan 21:
    Überfachliche Kompetenzen
    Soziale Kompetenzen: Dialog- und Kooperationsfähigkeit: Sich mit Menschen austauschen, zusammenarbeiten.
    Methodische Kompetenzen: Sprachfähigkeit: Ein breites Repertoire sprachlicher Ausdrucksformen entwickeln.

    Download:  Max und Moritz Dramakreise

  • Erste Eisenbahnfahrt am 27. September 1825


    Eisenbahn 2019 T Eisenbahn 2019 1 Eisenbahn 2019 2

    Es sind noch keine 200 Jahre her seit der ersten Eisenbahnfahrt mit Gütern und Passagieren in England.
    In Deutschland wurde erst 1835 die erste Eisenbahnstrecke von Nürnberg nach Fürth eröffnet, in Österreich fuhr 1936 der erste Zug. Warum nannte man in der Schweiz die erste Eisenbahn auf der Strecke zwischen Zürich und Baden (1847) die "Spanischbrötlibahn"?

    Der Lesetext enthält Fakten zum Beginn des Eisenbahnzeitalters und zeigt die schnelle Entwicklung am Anfang, aber auch die Ängste und Unsicherheiten vor diesen Ungetümen, die so viel Lärm und Schmutz verursachten.

    Zielgruppe: 3./4. Klasse
    Bezug Lehrplan 21: NMG.5.3   NMG.5.3c   NMG.5.3f   D.2.B.1
    Download: Erste Eisenbahnfahrt

  • Im Herbstwald


    Haeschen Herbst T Haeschen Herbst 1 Haeschen Herbst 6

    Eine Lese- und Lerngeschichte für die 2./3. Klasse zum Thema Herbst. Das Häschen hoppelt durch den Wald und entdeckt die herbstlichen Veränderungen. Es begegnet verschiedenen Tieren, besucht die Herbstversammlung der Waldtiere und geht dann stolz zur Schule, wo es weitere Waldtiere und Herbstfrüchte genauer kennenlernt.

    Zu den Tieren und Pflanzen gibt es viele einfache Lieder zum Nachsingen und die gelesenen Kapitel werden mit zusätzlichen, abwechslungsreichen Aufgaben vertieft.

    Bezug Lehrplan: D.2.A.1 D.2.B.1 NMG 2.1

    Das Heft aus der Lehrmittel Boutique habe ich neu gestaltet und jetzt auch hier bei den Perlen veröffentlicht.
    Download: Häschen im Herbstwald

Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies sowie Google Analytics. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung und verstehe, dass diese Seite Cookies sowie Google Analytics einsetzt. .
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk