Gimpel 00 Titelbild

 

Weltweit gibt es rund 150 Finkenarten, in der Schweiz brüten 12 Finkenarten, der Gimpel ist eine davon. Die englische Bezeichnung für den Gimpel ist „bullfinch“ – bulliger Fink. In der Tat hat der Gimpel einen kompakten und kräftigen Körperbau und einen kurzen Hals, den sogenannten „Stiernacken“. Ein weiteres Merkmal unserer einheimischen Finken sind der kräftige, in der Regel kegelförmig zugespitzte Schnabel und der meist eingekerbte Schwanz. Der Schnabel des Gimpels ist kurz und kräftig mit scharfen Schneidekanten, ein ideales Instrument, um Knospen abzuzwicken.

Das Männchen (Bild links) hat eine schwarze Kopfplatte, eine rote Brust und einen grauen Rücken. Sein Schwanz ist schwarz, ein besonderes Merkmal ist der weisse Bürzel – die Gefiederpartie im Bereich Hinterrücken/Oberseite Schwanzwurzel. Das Weibchen  ist farblich weniger leuchtend als das Männchen, seine Körperunterseite ist rötlichgrau (Bild rechts).

Gimpel 01 Männchen Gimpel 02 Weibchen

Die Herkunft des deutschen Namens ist nicht einfach zu erklären. Ein Gimpel ist jemand, der auffällig ist und aus der Reihe tanzt. Wahrscheinlich hat dies mit der auffällig roten Färbung des Männchens zu tun. Etwas logischer ist der „Zweitname“ Dompfaff. Dieser Name bezieht sich auf die roten Talare (Umhänge) früherer Domherren. Die etwas abfällige Bezeichnung „Pfaff“ ist wahrscheinlich eine Anspielung auf die korpulente Gestalt, sowohl vieler früherer Domherren wie des Vogels. Am einfachsten erklärt sich der wissenschaftliche Name: Pyrrhula leitet sich aus dem griechischen Wort für „feuerrrot“ ab.

Gimpel sind meist nicht leicht zu entdecken. Die Vögel halten sich bevorzugt in dichten Sträuchern und Büschen auf. Sie leben vor allem in Nadel- und Mischwäldern. Hier findet man sie zum Beispiel an Wald- und Wegrändern und auf Lichtungen. Auch die Nähe zum Menschen scheuen Gimpel nicht. Daher trifft man sie auch in Parks, Gärten und manchmal auch auf Friedhöfen. Um den Vogel trotz seiner Tarnung im dichten Gebüsch zu lokalisieren, ist es hilfreich, wenn man seinen arttypischen Ruf kennt, ein wehmütig-flötendes „Djü“.

Gimpel 08

Gimpel besiedeln Europa, Vorderasien, Ostasien einschliesslich Kamtschatka und Japan sowie Sibirien. Man findet sie im Tiefland als auch in Bergwäldern. Sie benötigen einen hohen Nadelholzanteil, besonders beliebt sind Fichten. In der Schweiz hat der Bestand in tieferen Lagen (unterhalb 1000 m) abgenommen, man begegnet ihnen deshalb häufiger in den Bergen.

Nahrung

Der Gimpel ist ein Samen- und Körnerfresser. Zudem liebt er Beeren und Früchte, aus denen er die Samen herausschält. Auch feine Kräutersamen nehmen Gimpel gerne an. Eine Besonderheit des Gimpels ist, dass er auch Knospen von Bäumen frisst: Blatt- und Blütenknospen. Dies beobachtet man vor allem im Frühjahr, wenn die Knospen kurz davor sind aufzugehen. Dann sieht man ihn in Obststreuwiesen zum Beispiel an Birnbäumen. Auch Weidenkätzchen stehen dann auf seinem Speisezettel. Trotz seiner Grösse kann sich der Gimpel bei der Nahrungssuche auf Bäumen gewandt bewegen und kopfüber hängen oder sich zur Seite neigen.

Gimpel 03 sammelt Ahornsamen

Wenn im Frühjahr der Löwenzahn verblüht ist, macht sich der Gimpel gerne über seine Samen her. Die Stängel des Löwenzahns sind oft sehr lang, deshalb kommt eine besondere Technik zum Einsatz: Der Gimpel springt auf den Samenkörper, der Stängel knickt ein und der Vogel kann die Samen fressen. Eine andere Methode ist ein Biss in den Stängel, der dann ebenfalls knickt, so kommt er leicht an die Samen heran.

Gimpel 04 verbluehter Loewenzahn

Brutgeschäft

Ihr Nest bauen die Vögel vorzugsweise im Wald gut versteckt nahe am Stamm von Jungfichten. Dabei profitieren sie von Fichten-Aufforstungen. Das Gimpelgelege umfasst meist drei bis fünf Eier, die Bebrütungszeit dauert 13 bis 15 Tage. Die Nestlinge werden von den Eltern mit Insekten, zum Beispiel Raupen, Ameisen oder Blattläusen, gefüttert. Auch kleine Gehäuseschnecken stehen auf dem Speiseplan. Nach rund 16 bis 18 Tagen fliegen die Jungvögel aus, danach werden sie aber noch mehr als zwei Wochen von den Vogeleltern betreut und geführt. Oft finden zwei Jahresbruten statt.

In der Schweiz sind Gimpel Stand- und Strichvögel. Als Standvogel verweilt der Gimpel ganzjährig bei uns, er zieht also nicht. Im Gegensatz dazu verlassen Strichvögel vor allem im Winter ihr Brutgebiet, unternehmen aber keine Wanderungen in den Süden, sondern bleiben in denselben Breiten. Bei winterlicher Kälte wechseln sie oft den „Landstrich“. Dann erscheinen sie manchmal sogar paarweise oder in kleineren Trupps in Gärten und am Futterbrett.

Gimpel 05 Futterplatz

 

Gimpel TDie ausführliche Dokumentation zum heutigen Vogel des Monats für den Unterricht finden Sie hier:  archive Gimpel. (862 KB)

Ich danke Edith und Beni Herzog herzlich für die interessanten Informationen und die wunderbaren Fotos sowie die Audio-Aufnahmen. Auf ihrer Webseite benifotos.ch sind die Bilder grösser und noch prächtiger zu sehen.

Zielgruppe: 4.- 6. Klasse
Bezug Lehrplan 21: NMG 2.1 NMG 2.3 NMG 2.4 NMG.2.

 

 

 

Besuchen Sie auch die LehrmittelPerlen

Die Lehrmittel Perlen sind eine Plattform für hochwertige Lehrmittel, mit denen Sie Ihren Unterricht bereichern können. Die persönliche Mitgliedschaft bei den Perlen bietet jedoch einiges mehr als vergleichbare Portale, unter anderem die Perlen-Community. Die meisten Perlen-Lehrmittel eignen sich besonders gut für schulische Heilpädagoginnen und/oder Lehrpersonen an Förderklassen, da sie sehr durchdacht den Lernprozess in kleinen Schritten begleiten und viel Übungsmaterial enthalten.  

Die Lehrmittel Perlen sind nicht gratis und nicht billig... sie sind erstaunlich günstig!

  • Wort des Tages: Sommer

    Lehrmittelperlen.net | Hauptseite Jul 5, 2022 | 02:22 am

    Wort des Tages: Sommer


    Neue Wandplakate zur Erweiterung des Wortschatzes gibt es für das Thema Sommer.
    Jedes Plakat besteht aus einem Wort, einer Definition, einem Beispielssatz und einer Illustration.
    Zu einigen Wörtern werden Synonyme, unterschiedliche Bedeutungen oder auch verwandte Begriffe genannt.
    Die Lehrperson kann sie je nach Gelegenheit mit den Schülerinnen und Schülern ausführlich besprechen oder nur kurz streifen.
    Wort des Tages: Sommer: Download

    Weiterlesen...
  • Die sieben meistgelesenen Artikel im Perlen Blog - Juni 2022

    Lehrmittelperlen.net | Hauptseite Jul 4, 2022 | 02:41 am

    Die sieben meistgelesenen Artikel im Perlen Blog - Juni 2022


    1. DAZ: Deutschheft und Deutschlernhefte
    2. Süßes Wochenende
    3. Tagesperlen: Mathematik Klassen 1 - 5
    4. Dingsda gesucht: lesen - rätseln - Fragen stellen
    5. Rechenzickzack im ZR100
    6. Suchbilder
    7. Tierväter: Mein Papa und ich

    Weiterlesen...
  • Abschied von der Regenbogenklasse

    Lehrmittelperlen.net | Hauptseite Jul 3, 2022 | 02:01 am

    Abschied von der Regenbogenklasse


    In Wien wurden am Freitag mit der Zeugnisverteilung die Ferien eingeläutet. Mit meiner Klasse habe ich den Abschluss der 1. Klasse stilgerecht zelebriert und dafür eine Regenbogentorte gebacken. Der Jubel der Kinder darüber klingt noch in meinen Ohren, denn kein einziges Kind aus der Klasse hatte jemals zuvor eine Motivtorte bekommen.
    Aber jeder weiß, dass es nur dann einen Regenbogen gibt, wenn es auch aus Wolken regnet. Dieser Regen ging in der Klasse in Form von vielen Tränen nieder, als ich den Kindern mitgeteilt habe, dass sie im nächsten Schuljahr eine neue Klassenlehrerin haben werden.
    Ich beende meine Tätigkeit an der derzeitigen Schule und mache mich auf zu neuen Ufern, wo ich Kindern mit Lernschwierigkeiten unterstützend zur Seite stehen werden.

    Für meine Kinder in der Klasse habe ich mir noch ein kleines Abschiedsgeschenk überlegt: Neben einem Lesezeichen, auf dem ich die positiven Eigenschaften der Kinder den Buchstaben ihres Namens zugeordnet habe, finden sie nützliche Kleinigkeiten und einen Anhänger mit einem Schutzengel zu ihrem "Perlennamen". Alles befindet sich stilgerecht verpackt in einer Papiertüte mit Regenbogendekor.




     

    Weiterlesen...
  • Knacknuss 586

    Lehrmittelperlen.net | Hauptseite Jul 2, 2022 | 02:34 am

    Knacknuss 586


    Die Lösung übermitteln Sie bitte im Perlen-Kommentar.
    Für die erste richtige Lösung gibt es 10 Nüsse und für 100 Nüsse einen Preis zu gewinnen.
    Pro Person ist nur eine Antwort erlaubt. Viel Glück!

    Weiterlesen...
  • Die vier "L-Wörter"

    Lehrmittelperlen.net | Hauptseite Jul 1, 2022 | 02:26 am

    Die vier "L-Wörter"

    Lächeln, loben, lieben und loslassen sind die vier »L-Wörter«, die uns den Kontakt zu anderen leichter machen.

    Peter Lauster (*1940), deutscher Psychologe und Autor

    Weiterlesen...
  • Abschlussarbeit meiner Regenbogenklasse

    Lehrmittelperlen.net | Hauptseite Jun 30, 2022 | 02:18 am

    Abschlussarbeit meiner Regenbogenklasse


    Unser letztes Werkstück war jetzt zum Schluss dieser Abacus mit Perlen passend zur Regenbogenklasse. Auch wenn er nur den ZR 70 umfasst, hat nun jedes Kind seinen eigenen "Helfer" verfügbar, wenn im kommenden Schuljahr der ZR 100 erschlosssen wird. Er ist außerdem sehr handlich und platzsparend in jeder Schultasche unterzubringen.
    Die Kinder sind hin und weg von diesem so farbenfrohen Abacus, sodass sie es gar nicht erwarten konnten, bis er endlich fertig war. Beim Kleben habe ich tatkräftig mitgeholfen, weil der Umgang mit der Heißklebepistole doch überwacht oder gänzlich übernommen werden muss.

    An Material benötigt man pro Abacus:

    • Perlen 6 mm Durchmesser (hier in Regenbogenfarben)
    • 6 Holzspatel
    • 7 Schaschlikspieße zugeschnitten auf die entsprechende Länge
    • Heißklebepistole

    Weiterlesen...
  • Mathematik: Üben mit Himmel und Hölle

    Lehrmittelperlen.net | Hauptseite Jun 29, 2022 | 02:14 am

    Mathematik: Üben mit Himmel und Hölle


    Das Himmel-oder-Hölle Spiel oder Cootie Catcher kann auch spielerisch zur Wiederholung von Mathe-Einheiten eingesetzt werden.

    Dieses Heft enthält 12 verschiedene Vorlagen mit insgesamt 96 unterschiedlich schwierigen mathematischen Aufgaben im Zahlenraum 20. Dazu finden Sie ein blanko Feld, auf dem die Schülerinnen und Schüler einen eigenen „Cootie Catcher“ erstellen können.
    Themen sind: Stellenwerte (Dienes Blöcke), Stellenwerte (Zehner und Einer), Addition + 3, Subtraktion -2, Addition + 8, Subtraktion -5, gerade oder ungerade Zahlen, in Schritten zählen, Addition gemischt, Subtraktion gemischt, Ergänzen, Vermindern

    Natürlich gibt es auch ein Spiel für den ZR 100: Geübt werden Stellenwerte, gerade oder ungerade Zahlen, in 2er- und 5er-Schritten zählen, Addition gemischt, Subtraktion gemischt, Ergänzen, Vermindern, Multiplikation, Division (: 7), Verdoppeln, Halbieren, Münzen zählen

    Und auch in der Mittelstufe kann mittels Himmel-und-Hölle - Spiel das geübt werden, was erlernt worden ist: Primzahl oder Nichtprimzahl, Faktoren / Teilbarkeit, ggT - größter gemeinsamer Teiler, kgV - kleinstes gemeinsames Vielfaches, Runden, Zeitdauer, Zeit und Kalender, Textaufgaben, Brüche vergleichen, Durchschnitt berechnen

    Die Schüler bemalen und falten das Fingerspiel, fahren mit den Fingern in die „Fingerkammern“ und spielen mit einem Partner zusammen. Eine Faltanleitung liegt bei.

    Download: Himmel-oder-Hölle Spiel, Mathe im ZR 20
    Download: Himmel-oder-Hölle Spiel, Mathe im ZR 100
    Download: Himmel-oder-Hölle Spiel, Mathe in der Mittelstufe

    Weiterlesen...

 

 Die Rechtschreibung nach Duden weicht in der Schweiz teilweise von den Regeln in Deutschland und Österreich ab.
Sie finden deshalb viele Lehrmittel zusätzlich als überarbeitete Version. Sie sind mit D/A bezeichnet.
 
Alle Bildquellen der hier abgebildeten Seiten sind in den einzelnen Heften/Dateien nachgewiesen und
vorschriftsmässig mit den entsprechenden Lizenzen verlinkt.
Eine allgemeine Zusammenstellung aller von mir verwendeten Grafiken finden Sie hier.

Creative Commons Lizenzvertrag
Die auf dieser Webseite publizierten Werke sind lizenziert unter
einer Creative Commons Namensnennung - Nicht-kommerziell - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International Lizenz.
 

 Webmastering by
MCM-Swiss.net wir erstellen Ihren Webauftritt src=
Lehrmittelboutique logo

Besucherzähler

Seitenzugriffe 38

Heute 483

Gestern 737

Woche 1220

Monat 2944

Insgesamt 6148450

Aktuell sind 344 Gäste und keine Mitglieder online